Kennenlernangebot
“karmische Blockadenauflösung”

Persönlichkeits- und Bewusstseinsentwicklung

Seit vielen Jahren begleite ich erfolgreich Frauen in leidvollen Beziehungen, wieder glückliche Beziehungen sowohl auf beruflicher als auch privater Ebene zu leben.

Vor vielen Jahren ging es mir genauso (meine Geschichte), bis ich lernte, dass alle Hindernisse bzw. leidvollen Erfahrungen immer mit Prägungen aus der Kindheit, in Kombination mit Verwicklungen aus vorigen Inkarnationen, zu tun haben!

Aus Vorleben (Karma – Ursache – Wirkung) können z.B. Flüche, Eide, Schwüre, magische Verwicklungen und ungelöste Lernmuster über Raum und Zeit weiterhin Existent bleiben.

Im Hier und Jetzt, zeigen sich die Folgen durch leidvolle Beziehungen in der Partnerschaft!

Mein Kennenlernangebot zur “karmischen Blockadenauflösung” beinhaltet:

N

180 Minuten persönliche Karmaauflösungsarbeit wahlweise persönlich bei mir vor Ort, per Telefon, Skype oder Zoom

N

1 Nachgesprächstermin (30 min) per Telefon, Skype oder Zoom

N

Mein Buch KARMA wandeln, auflösen und heilen mit persönlicher Widmung

Deine Investition in deinen Start in ein neues Leben:
699,- € (inkl. MwSt.)

Anmerkung zum Widerrusfrecht (siehe Bestellformular):

Ich bin damit einverstanden und verlange ausdrücklich, dass Sie vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der beauftragten Dienstleistung beginnen, d.h. nach Abschluss des Kaufvertrags mit der Dienstleistung “Kennenlernangebot karmische Blockadenauflösung”. Mir ist bekannt, dass ich bei vollständiger Vertragserfüllung durch Sie, mein Widerrufsrecht verliere.

Das bedeutet für dich, dass du das Kennenlernangebot nicht mehr umtauschen kannst.

Hier einige Einblicke aus Fallbeispielen aus der Praxis:

Praxisbeispiel 1

Eine junge Frau, Anfang 20, litt darunter, dass sie sich ihrem ehemaligen Freund immer noch verpflichtet fühlte. Obwohl er ihr vom Logischen her nicht gut tat, kam sie gefühlsmäßig nicht von ihm los. Sie rief ihn immer wieder an, konnte nicht schlafen und fühlte sich unglücklich. Bei der Begleitung teilte uns die geistige Welt mit, dass sie mit ihm in einem Vorleben verheiratet war und ihm vor dem Traumaltar das Versprechen der „ewigen Treue über alle Zeiten“ gab. Wenn man solche Versprechen macht, sind das energetisch gesehen vertragliche Bindungen und Bejahungen, die über Raum und Zeit weiterhin existieren. In der feinstofflichen Welt gibt es nur die Unendlichkeit, d.h. keine zeitlichen Begrenzungen.
So hat dies zur Folge, dass dies Auswirkungen bis in das Hier und Jetzt hat. Durch Auflösungs- und Vergebungsarbeiten konnte diese Verwicklung harmonisiert werden.

Die Grundlage zur karmischen Auflösungsarbeit findest du im Kapitel “Auflösungstechnik” in meinem Buch KARMA wandeln – auflösen – heilen.

Praxisbeispiel 3

Eine Frau mittleren Alters hatte einen Lebensgefährten (geschieden und Vater von 4 Kindern), der das unbedingte Verlangen hatte, mit ihr noch ein gemeinsames Kind zu bekommen. Vom logischen Standpunkt kam das gar nicht in Frage, aber die Emotionen waren sehr stark. Bei der Begleitung übermittelte uns die geistige Welt, dass beide im Vorleben als Mönch und Nonne inkarniert waren und sich liebten. Dabei entstanden Kinder und niemand durfte etwas davon erfahren. Die geborenen Babys wurden getötet und vergraben. Dadurch entstand ein Schuldkarma, in dem beide energetisch verwickelt waren und die Sehnsucht zur Wiedergutmachung bestand. Durch die Vergebungsarbeit konnte diese Verwicklung harmonisiert werden.

Praxisbeispiel 2

Eine Klientin vereinbarte für ihre Freundin einen Termin bei mir. Sie begleitete ihre Freundin, da diese sehr unsicher war. Seit Jahren litt die Frau darunter, dass sie ein enorm schlechtes Verhältnis zu ihren Schwiegereltern hatte. Ihr Mann bat sie ab und zu, ihn beim Besuch seiner Eltern zu begleiten. Dies stellte sie jedes Mal vor eine extreme Herausforderung. Sie konnte tagelang davor nicht mehr richtig schlafen und essen und es ging ihr sehr schlecht.
Bei den Besuchen war es ihr unmöglich, bei den Schwiegereltern zu essen oder etwas zu trinken. Ihr Mann konnte nicht verstehen, dass sie sich für die kurze Zeit des Besuchs so anstellen musste. Bei der Ursprungslösung kam heraus, dass sie aus dem Vorleben eine sehr prägende Verwicklung mit den Seelen der Schwiegereltern hatte. Sie wurde von ihnen vergiftet. Die Begegnung in diesem Leben sollte zur Auflösung dieser Verwicklung führen.

Praxisbeispiel 4

Eine Klientin kämpfte nach der Scheidung darum, eine Eigentumswohnung von ihrem ehemaligen Gatten übertragen zu bekommen, für die sie den Kredit alleine bezahlte. Es kam permanent etwas dazwischen. Entweder es gab Probleme mit den Anwälten oder der Mann weigerte sich, ihr bei einer Lösung entgegen zu kommen. Es geschahen immer wieder unlogische Dinge. Bei der Ursprungslösung teilte uns die geistige Welt mit, dass die Frau in einem Vorleben ein Heerführer war, der viele Städte und Orte verwüstete. Dadurch entstand eine ungelöste energetische Verbindung, also ein negatives Karma. Nach der Auflösungsarbeit lief die Überschreibung der Wohnung “plötzlich” reibungslos.

Weitere Fallbeispiele und Informationen findest du in meinen Blogbeiträgen

 Besuche aber auch mein Youtube- Kanal! Dort findest du viele Infovideos.