Arbeite mit mir

Karmische Blockadenauflösungen sind ein Teilbereich des "geistigen Heilen"

Aus Vorleben (Karma - Ursache - Wirkung) können z.B. Flüche, Eide, Schwüre, magische Verwicklungen, ungelöste Lernmuster über Raum und Zeit weiterhin Existent bleiben. Im Hier und Jetzt hat das zur Folge, dass Blockaden auf dem jetzigen Lebensweg verursacht werden können. Durch Führung und Begleitung der Lichtwesen der geistigen Welt, werden Auflösungsprozesse aufgezeigt.  Somit können sich die Blockaden  auflösen und dadurch die Steine, welche dich an deinem Weiterkommen auf  deinem Lebensweg daran gehindert haben.

Karmische Blockadenauflösungen sind etwas für dich, wenn:

  • dir immer wieder unerklärliche Dinge passieren
  • du schon viele Methoden ausprobiert hast, außer Karmaauflösungen (Verwicklungen aus Vorleben)
  • bei körperlichen Problemen kein Arzt oder Heilpraktiker etwas finden kann
  • du dich immer wieder fremdbestimmt fühlst, z.B. wie eine Marionette
  • du dich in einer Sackgasse befindest
  • du bereit bist, die Verantwortung für dich zu übernehmen (Ursache und Wirkung)...ich ernte das, was ich säe...
  • du vergeben kannst
  • du bereit bist, dein Mindset zu verändern
  • du dich von alten Glaubensmustern lösen kannst
  • dein Ziel ist, dich weiter zu entwickeln
Mein Begleitangebot

1. Welche Erkenntnisse hat dir die Begleitung ermöglicht?

Was mich nach der Begleitung am meisten geflasht hat, ist die Erkenntnis, wieviel man sich in diesem Leben „selbstverschuldet“ zugefügt hat in den Vorleben und das man es ohne Begleitung nicht erkennen kann – was ja auch so gewollt ist, wenn man auf der Erde inkarniert und viele Dinge fallen einem dann wie Schuppen von den Augen. Spannend fand ich wirklich, dass das was einem widerfährt, vor allem von den Eltern und Geschwistern, das man sich dies so ausgesucht hat und einem Eigenschaften von einem selbst immer wieder widerfahren, man merkt es irgendwie und denkt sich ohne die Auflösungsarbeit „wie kommt man jetzt hier bloß raus“ und wenn es einem 10 Jahre lang immer wieder widerfährt und jetzt nach dieser Auflösung es von jetzt auf gleich weg ist, ist man einfach mehr als dankbar und kann die Lernaufgabe die dahinter steht auch besser annehmen. Die wichtigste Erkenntnis für mich ist, dass man von alleine es nicht auflösen kann oder nur schwer, weil man die Stelle bzw das Leben aus dem es kommt gar nicht findet. Ich finde es toll, das es plötzlich so schnell geht und das „Wollknäuel“, das es ursprünglich war an meinen Verstrickungen sich langsam immer mehr entwirrt.

2. Was hat sich dadurch bei dir verändert?

Vor allem zunächst einmal viele Erkenntnisse über Personen und Erlebnisse und warum bestimmte Dinge immer wieder passiert sind. Verändert haben sich schon einiges, was ohne die Auflösungsarbeit nicht möglich wäre. Das 6 monatige Programm wird noch weiteres lösen vor allem Eide, Schwüre und Flüche. Ich bin jetzt schon wieder mit mehreren Themen konfrontiert worden, die in die Auflösung gebracht wurden.

3. Was kann ich besser machen?

Ich bin dir mehr als dankbar für alles was du getan hast. Meine mitgebrachten Themen sind einfach zuviel, um es alles auf einmal zu lösen. Und ich bin dir so dankbar Tanya, das du jeden einzelnen Fall von mir so super und mit Einfühlung gechannelt und beantwortet hast. Besser geht es nicht. Klasse, danke, weiter so. Als nächstes dann wahrscheinlich „das innere Kind“.

- Anke (Deutschland)

1. Was hat sich durch meine Begleitung bei dir verändert?

Liebe Tanya, vielen dank für deine Begleitung. Es hat sich sehr viel getan und das begann schon mit der ersten Sitzung bei dir. Es ist mir noch einmal bewußt geworden, was ein Wesen alles  bei der Inkarnation mitbekommt. Die Themen sind von Anfang an da und die Herausforderung ist, offen zu sein aus den Themen zu lernen und das richtige Handwerkszeug zu finden, diese Themen aufzulösen. Viele Konzepte habe ich im Laufe meines Lebens kennengelernt und ich habe durch deine Arbeit einen Durchbruch erfahren, weil ich von Grund auf sensibler geworden bin, zu hören, sehen, spüren, was um mich herum passiert. Wenn etwas passiert, was ich verändern möchte, weil es mich blockiert, habe ich durch dich erfahren wie ich Auflösungen herbeiführen kann. Wenn ich Menschen treffe, weiß ich durch dich, warum sie mir begegnen und was ich daraus lernen kann. Manchmal braucht es heftiges Ereignis von außen, um sich wieder von Neuem auf den Weg zu machen. Das tue ich, dank dir.


2. Ist der wöchentliche Zeitabstand für dich zum aufarbeiten effektiv gewesen? Oder fändest du zweiwöchentlich besser?

Bitte unbedingt die wöchentliche Begleitung beibehalten. Der Alltag birgt so viele „Abzweigungen“ vom Pfad abzukommen, dass ich es als eine willkommene Einladung empfinden, zu wissen, dass ich mich hinsetze, zu meditieren, in mich zu gehen, Yoga zu machen, um die nächste Hürde zu nehmen und zu lernen.

3. Was kann ich bei meinen Begleitungen noch verbessern?

Mir ist klar geworden, wie wichtig das Zusammenspiel aus Auflösung von karmischen Blockaden, der quantenphysikalischen Betrachtung (Karin Schaffer www.karinschaffer.com),Meditation und Yoga ist.

- Ruth (Deutschland)
Mein Begleitangebot

1. Was hat sich durch meine Begleitung bei dir verändert?

Ich bin umso einiges selbstsicherer geworden, als ich vorher war. Mein Selbstbewusstsein und mein Mut tatsächlich mit allen Konsequenzen ich selbst sein zu dürfen und auch zu leben wurde massiv gestärkt. Ich habe mich davor in einer Situation befunden, aus der ich nicht mehr raus kam. Es war alles stehengeblieben und ich wusste nicht, wie es sich verändern oder weiter laufen sollte. Meine Familiensituation hat sich entspannt, die Situation in meinen Job hat sich entspannt...aber nur, weil ich mich und meine Einstellung dazu verändert habe. Seit dem medialen Training bin ich viel einfühlsamer, versttändnissvoller und fühle mich einfach mit allem und jedem verbunden und habe Verständnis mit wirklich jeder Situation. Wenn sich mittlerweile Situationen auftun, die mich herausfordern kann ich viel besser damit umgehen, weil ich die Hintergründe verstehe. Und sofern ich jemanden kennenlerne, mit dem ich noch etwas aufzuarbeiten habe, gehe ich selbst in den Kanal und schaue, was ich 'aufräumen" kann. Ich bin klarer und wandle nicht mehr im Wald der Ahnungslosen umgehr. Und was das eines der schönsten Dinge, die passiert sind, ist, dass ich ein paar Familienmitglieder dazu kennengelernt habe, die mich stärken. Ich konnte Themen meiner Ahnen heilen und somit meine ganze Familie. Wenn ich hier das Bedürfnis spüre, dass irgendwo bei irgendwem noch Heilung nötig ist, gehe ich dorthin und wir heilen.

2. Ist der wöchentliche Zeitabstand für dich zum aufarbeiten effektiv gewesen? Oder fändest du zweiwöchentlich besser?

Wöchentlich ist perfekt. Zwei Wochen würde ich nicht machen, weil zu viel Zeit dazwischen ist in der man sich ablenken kann und vielleicht nicht so sehr am Ball bleibt.

3. Was kann ich bei meinen Begleitungen noch verbessern?

Dadurch, dass ich das Yoga als Hilfsmittel habe und daraus Übungen und Meditationen habe, die ich bei der Begleitung mitgemacht habe, kam bei mir das Körperliche nicht zu kurz. Aber vielleicht lassen sich irgendwie ein paar Körperübungen zur Balance mit einbauen.

DANKE DANKE DANKE für diese transformierende Erfahrung :-*

- Jennifer (Deutschland)

Liebe Tanya!

Gerne gebe ich Dir ein Feedback...

Die beschriebenen  Situationen aus Vorleben waren syncron  mit vielen meiner  jetzigen Gefühle, das war für mich faszinierend, wie Vorleben, viele Vorleben ins Jetzt reinwirken auf dieser unbewußten Ebene, und mich danach handeln haben lassen, und mich nicht in meine Kraft  und mein Leben  haben kommen lassen.

Die Begleitung und immer neuen Auflösungssätze waren sehr wichtig, hilfreich unterstützend, den nach der 2 stündigen Auflösung war vieles neu in meinen Leben, die bisherige Ordnung und Struktur war aufgelöst. Und auch das Universum prüft dich, ob du wirklich verstanden hast, und danach zukünftig handelst..

Ich fühle mich jetzt ruhiger, in meiner Mitte, klarer, erkenne die Muster, erkenne Chancen, bin weltoffener und doch gefestigt in mir.

Die Auflösungen der Spiegel  zu Männern brachte viel Energie für mein Leben. Der nochmals hochkommende Schmerz  ist jetzt durch Gleichgültigkeit und  Neutralität ausgetauscht worden. Haben keinen Platz mehr in meinen Gedanken,  ich bin frei und offen für neue Begegnungen. .

Freunde fragen mich ... was ich wieder gemacht, habe, ich strahle und sehe jünger aus.... , als wäre ich in einer glücklichen Beziehung.... Ja, sage dich darauf, in einer glücklichen Beziehung mit mir!

Herzlichen Dank nochmals ,

alles Liebe und Gute!

- Karin (Österreich)

Liebe Tanya,

vielen Dank für die tolle Unterstützung in den letzten 2 Wochen. Das war eine völlig neue Art der Aufarbeitung für mich und es geht mir jetzt in einigen Themen schon besser und es wird immer besser und besser ….Da das Universum prüft, bin ich ja weiterhin dabei die Sätze zu integrieren und immer mehr in die Freiheit zu kommen.

Das Thema und das vergangene Leben rund um den letzten Traum arbeitet noch.

Ich wünsche dir eine wundervolle Zeit
und bedanke mich noch einmal für die tolle Begleitung!

Liebe Grüße

M.

- Michaela (Österreich)
Mein Begleitangebot

Liebe Tanya

Danke für die Impulse. Ich habe im Juli 2016 meine erste Familienaufstellung gemacht und wow, ich merke wirklich wie durch deine Hilfe die letzten 10 Tage die gesunde Ordnung hergestellt wurde. Ich weiß ohne DICH wäre ich jetzt nicht soweit und würde noch weiter daran „rumdoktoren“ und alles „nur“als einzelne Puzzleteile sehen und das ganze Bild nicht zusammen setzen können, weil der Schritt der Karmaablösung einfach nötig ist um ein riesen Gesamtbild zu erhalten. Und dafür danke ich dir. Ich merke die Veränderung, ich hatte große Mühe „meine eigenen Eltern für mein inneres Kind“ zu sein, was zwar hilft aber die Stärkung im Rücken aller Ahnen ist eine riesen Stütze...

- Anke (Deutschland)
-

Vereinbare mit mir ein kostenloses 30 minütiges Infogespräch!

shadow-ornament

Haftungsausschluss

Die Beratung, Energiearbeit und Teilnahme an den Workshops und Seminaren geschieht auf eigene Verantwortung des Klienten und ersetzt keine ärztliche, medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

Abonniere meinen Newsletter!