Was sind Hilfsmittel der Energiearbeit und des geistigen Heilens?

Hier einige Beispiele:

  • universelle Lebensenergie
  • Farben
  • Klänge: Klangschalen, Schamanische Trommeln, Chakraphon
  • Affirmationen – Mantren
  • Räuchern
  • Lebensberatung
  • Engel/Lichtwesen
  • aufgestiegene Meister
  • Krafttiere
  • Elfen, Feen, Einhörner, Drachen
  • kosmische Symbole
  • und vieles mehr…

Welche Ziele haben „Energetische Behandlungen“?

Energetische Behandlungen können z.B.:

  • den Fluss der Lebensenergie verstärken.
  • den Stressabbau fördern und zur inneren Ruhe führen.
  • das Immunsystem kräftigen.
  • das Selbstbewusstsein fördern.
  • sanft auf allen Ebenen von Körper, Seele und Geist wirken.
  • das Energiefeld (Aura) reinigen und die Energiewirbel (Chakren) harmonisieren.
  • sich verjüngend auswirken und die Zellerneuerung anregen.
  • nach Absprache mit dem Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten
    ergänzend bei medizinischen Behandlungen eingesetzt werden.
  • den Heilungsverlauf von Wunden begünstigen.
  • zur Minderung von Nebenwirkungen bei Chemotherapien führen.
  • von allen Menschen, unabhängig ihrer Religions- und Kulturzugehörigkeit, in Anspruch genommen werden.

Weitere bekannte Methoden aus der Welt der Energiearbeit:

Vielleicht bist du schon einmal mit anderen Therapien aus der Welt der Energiearbeit in Berührung gekommen, wie z.B.:

  • Yoga
  • Kinesiologie
  • Tai Chi
  • Qi Gong
  • Akupunkunktur
  • Shiatsu