Über mich

Wie ich zum geistigen gekommen bin!

Immer wieder werde ich gefragt: "Tanya, wie bist du eigentlich zum geistigen Heilen und zur karmischen Blockadenauflösung gekommen?" Ursprünglich war es gar nicht geplant, beruflich auf diesem Gebiet tätig zu werden. Alles fing damit an, dass ich vor ca. 11 Jahren in meiner Ehe vor einem großen Scherbenhaufen stand. Ich lebte im Ausland, hatte zwei kleine Kinder und stand mitten in einem Rosenkrieg. Es war der absolute Albtraum! Ich wusste nicht, warum alles so verlaufen war. Voller Verzweiflung war ich auf dem Weg, Antworten und Lösungen zu finden. Das Universum unterstütze mich dabei und ich lernte über eine Bekannte eine geistige Heilerin kennen, die später eine meiner Lehrerinnen wurde. Ca. drei Jahre lang, begleitete sie mich fast wöchentlich an die (Ursprünge) Auslöser, die für meine jetzige Lebenssituation verantwortlich waren. Stück für Stück lernte ich, wie prägend und kraftvoll negative Glaubensmuster sein können, die durch die Erziehung im Elternhaus (Familie, Ahnen, Freunde) und durch kulturelle, gesellschaftliche und religiöse Aspekte verursacht wurden. Zwar waren meine Eltern beide Heilpraktiker, waren dabei aber ganz und gar auf die körperliche Ebene konzentriert. Endlich fand ich Antworten und mir wurden die Zusammenhänge immer klarer (Ahnen - Eltern - Kindheit - Gesellschaft - Systemische Arbeit - Innere Kindarbeit)... und dann kamen bei den weiteren Auflösungsbegleitungen, plötzlich Verwicklungen aus vorigen Inkarnationen zum Vorschein. Jetzt war das Puzzle durch das letzte Puzzleteil komplett!

Das hatte zur Folge, dass ich klare Antworten auf Fragen erhielt, z.B.:

Warum diese Eltern?

Warum musste ich bestimmte leidvolle Situationen durchleben?

Warum das Mobbing in der Schule?

Warum die schwierigen Konstellationen in Partnerschaften?

Etc.

Es wurde mir glasklar, dass man sich aus VORLEBEN kannte und man in diesem Leben Verwicklungen und Lebenssituationen ausgesetzt war, die ungelöste Lerneinheiten aus Vorleben darstellten! Ich erkannte immer mehr, dass mein früherer Mann lediglich ein Spiegel meiner Kindheit und meiner Verwicklungen aus Vorleben darstellte. Und das führte mich in die Vergebung! Raus aus dem Rosenkrieg, rein in eine Freundschaft... von einer Auflösungsarbeit zur nächsten Auflösungsarbeit. Ein jahrelanger Weg, aber machbar! Während der Begleiteinheiten erhielt meine damalige spirituelle Lehrerin, von der geistigen Welt die Botschaft, dass meine Berufung darin läge, Seelen aus ihren karmischen Verwicklungen herauszubegleiten. Damals war ich noch in meinem völligen Leid und Drama gefangen und konnte mir das überhaupt nicht vorstellen. Heute weiß ich aber, wie wichtig diese durchlebten Erfahrungen waren. Denn nur, wenn du den Weg selbst schon erfolgreich mit all seinen Herausforderungen gegangen bist, dann kannst du auch andere Seelen auf diesem Weg begleiten.

Einer der wichtigsten Grundlagen auf dem Weg zu dir selber - raus aus deinem Drama -  ist, dass du dir stets bewusst bist, dass DU selbst alle Herausforderungen im Leben verursacht hast! Durch noch offene Lernmuster aus vorigen Verkörperungen (Inkarnationen), kreierst du dir deine Lebenssituation - das Gesetz der Anziehung, Law of Attraction -  der andere ist NIE schuld!

Das geistige Heilen und vor allem der Teilbereich davon, die karmische Blockadenauflösung, haben mir ein völlig neues Leben geschenkt. Die Herausforderungen des Lebens sind für mich lediglich neue Lerneinheiten, die mir durch die Methoden des geistigen Heilens bewusst werden. Das Drama hat aufgehört! Die Welt ist wunderschön, spannend und abenteuerlich. Alles ist möglich!

Wie ich aufgewachsen bin!

Aufgewachsen als Tochter des Luft- und Raumfahrtwissenschaftlers und Heilpraktikers, Dr. Jürgen Schindelin, und der Heilpraktikerin, Karin Schindelin, wurde ich schon früh vertraut gemacht mit den Kräften der Natur, alternativen Heilmethoden sowie schulmedizinischen Therapien aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Bei jeder Therapieform stand immer das Wohl des Menschen, eines einzigartigen Geschöpfes mit seiner Geschichte, im Mittelpunkt. Nur so konnte die korrespondierende Heilmethode für jeden individuell ausgewählt werden, auch in Zusammenarbeit mit der Schulmedizin.

Bei meinem privaten und beruflichen Werdegang machte ich immer wieder die Beobachtung, dass in unserem sozialen, gesellschaftlichen Leben der Schwerpunkt oft auf die körperliche Ebene beschränkt wird. Diese Erkenntnis führte mich auf meinem persönlichen Entwicklungsweg immer mehr in meine Berufung, auf ganzheitlicher Ebene tätig zu werden. Mein Tätigkeitsschwerpunkt hat sich im Laufe der Jahre dahin entwickelt, Menschen medial zu begleiten, Blockaden, die ausgelöst worden sind durch karmische Verwicklungen (aus Vorleben entstanden), aufzulösen.

Kurzvita

  • 1977 inkarniert in eine Heilpraktikerfamilie
  • Nach dem Abitur Ausbildung zur Handelsassistentin (Textil) mit Ausbildereignung (IHK)
  • Ausbildung zur Fremdsprachen-Korrespondentin
  • Mutter von zwei Kindern: Sohn 14 Jahre alt, Tochter 12 Jahre alt
  • Ausbildung zur Biokosmetikerin - bioenergetische Massagen
  • Weiterbildungen im Bereich Energieübertragung durch Handauflegen und „Geistigem Heilen“
  • Geistige Heilerin
  • Geistige/Spirituelle Lehrerin und Autorin
  • "Das Leben ist der beste Lehrer! Man entwickelt sich jeden Tag weiter!"